Sie sind hier

Hilfreiche Informationen zur Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern

Beinhaltet Submenu: 
Bild: 
Inhalt: 

Hier können Sie kostenfreies Informationsmaterial anschauen, bestellen oder herunterladen.

Beinhaltet Login: 

Patientenausweis

Hier können Sie sich den Patientenausweis ansehen, herunterladen oder bestellen.

Patientenbroschüre

Die Patientenbroschüre "Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern" informiert über typische Symptome von Vorhofflimmern und erklärt, warum das Risiko für einen Schlaganfall bei dieser Erkrankung so hoch ist. Die Broschüre zeigt neue Behandlungsoptionen auf und gibt Betroffenen, Familien und Freunden Tipps für den alltäglichen Umgang mit der Erkrankung.

Puls-Checkkarte

Die Puls-Checkkarte erklärt, wieso und wann der Puls gefühlt werden sollte, was ein normaler Puls ist und wann Betroffene Rat suchen sollten. In vier einfachen Schritten wird zudem bildlich erklärt, wie der Puls richtig gemessen wird.

Broschüre Schlaganfall – Ein Notfall

Jeder Schlaganfall ist ein Notfall! Wie man sich im Ernstfall richtig verhält und warum schnelles Handeln bei einem Schlaganfall so wichtig ist, erfahren Interessierte in dieser Broschüre.

Checkliste Arztbesuch

Betroffene von Vorhofflimmern sind in vielen Fällen vor dem ersten Arztbesuch aufgeregt – vor Ort fällt ihnen dann nicht mehr alles ein, was sie den Arzt fragen wollten. Die Checkliste hilft dabei, sich entsprechend vorzubereiten und alle wichtigen Punkte zu behalten.

Medikamentenliste

Zur Vorbereitung auf das Gespräch beim Arzt ist es sinnvoll, einen Überblick aller aktuell verwendeten Medikamente schriftlich festzuhalten, so dass ggfs. Wechselwirkungen ausgeschlossen werden können. Mit dem Formular können Betroffene bereits im Vorfeld übersichtlich alle Präparate notieren und das ausgefüllte Dokument mit zum Arzttermin nehmen.

Schlaganfall-Risikotest

Erfahren Sie mithilfe eines Selbsttests mehr über Ihr persönliches Schlaganfallrisko. Gleichzeitig erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie Ihre individuellen Risikofaktoren positiv beeinflussen und so Ihr Schlaganfallrisiko nachhaltig senken können.

Notfallkarte

Die Notfallkarte soll Ihnen helfen, bei sich selbst oder bei Ihren Angehörigen im Akutfall Anzeichen eines Schlaganfalls sofort zu erkennen.

Stickerkarte

Die Stickerkarte zeigt Ihnen übersichtlich die typischen Symptome eines Schlaganfalls.

FAST-Test zur Erkennung von Schlaganfallsymptomen

Im Akutfall können Sie mithilfe des FAST-Tests innerhalb kürzester Zeit überprüfen, ob es sich bei bestimmten Krankheitssymptomen eines Mitmenschen um einen Schlaganfall handeln könnte. Auch ungeübte Laien können hiermit relativ sicher einen Schlaganfall erkennen.

Wenn der Betroffene mit einer dieser Aufgaben Probleme hat, sollte der Notruf 112 gewählt werden. Zeit ist hierbei der entscheidende Faktor, denn für eine erfolgreiche Behandlung ist es sehr wichtig, dass diese so früh wie möglich beginnt. Dem Rettungsdienst oder Notarzt sollte unbedingt mitgeteilt werden, dass Verdacht auf einen Schlaganfall besteht, damit er sofort schnelle und fachkundige Hilfe leisten kann.

Faktenblatt Vorhofflimmern

Rund eine Million überwiegend ältere Menschen sind in Deutschland von Vorhofflimmern betroffen. Aufgrund der Zunahme von Risikofaktoren wie Bluthochdruck und Diabetes steigt die Zahl der Vorhofflimmer-Patienten ständig. Werfen Sie einen Blick auf interessante Fakten und Zahlen in unserem Faktenblatt Vorhofflimmern.

Faktenblatt – Diabetes verursacht kardiovaskuläre Erkrankungen

Diabetes ist ein klassischer Risikofaktor für einen Schlaganfall. Bei Menschen mit Typ-2-Diabetes bestehen jedoch zum Teil auch Störungen wie erhöhte Gerinnbarkeit des Blutes und schwer belastende chronische Erkrankungen u. a. des Herz-Kreislaufsystems. Diabetespatienten haben deshalb ein erhöhtes Risiko für Herz- und Gefäßerkrankungen wie Vorhofflimmern. Ihnen wird geraten, auf ihren Herzrhythmus zu achten, um Vorhofflimmern rechtzeitig zu erkennen.

Die Gefahr, die von Diabetes ausgeht, wird meist massiv unterschätzt. Unser Faktenblatt stellt Ihnen daher die Risiken übersichtlich dar.